Anliegen A - Z

Autobahn A 45 - 6-streifiger Ausbau

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat am 14.12.2020 für den 6-streifigen Ausbau der A 45 vom AK Hagen (Bau-km 33+180) bis zum AK Westhofen (Bau-km 23+920) die Durchführung des Planfeststellungsverfahrens beantragt.

Die Planunterlagen (Zeichnungen und Erläuterungen) lagen in der Zeit vom 07.06.2021 bis 06.07.2021 im Planungsamt der Stadt Schwerte, Rathaus I, Rathausstraße 31, 58239 Schwerte zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Zudem wurden die Unterlagen im Internet unter https://www.bra.nrw.de/-2844 veröffentlicht. Jeder konnte bis spätestens einen Monat nach Ablauf der Auslegungsfrist, bis zum 06.08.2021 einschließlich, bei der Bezirksregierung Arnsberg, Seibertzstr.1, 59821 Arnsberg, (Anhörungsbehörde) unter dem Aktenzeichen 25.04-1.11-01/20 oder bei der Stadt Schwerte Einwendungen gegen den Plan schriftlich oder zur Niederschrift erheben. 

Die Planungsunterlagen umfassen den 6-streifigen Ausbau der A 45 auf den Gebieten der Städte Schwerte, Hagen und Dortmund vom Autobahnkreuz (AK) Hagen bis zum AK Westhofen, wobei hier die Fahrtrichtung (FR) Dortmund von 2 auf 3 Fahrstreifen erweitert wird. In FR Frankfurt a. M. sind bereits 3 Fahrstreifen vorhanden. Bei dem Ausbau der A 45 handelt es sich um einen Autobahnausbau im Bestand. Im Rahmen der vorgesehenen Fahrbahnverbreiterung werden weder die Straßenachse der A45 noch die Gradienten der beiden Richtungsfahrbahnen verändert. Es ist vorgesehen neben dem Ausbau der Strecke der A45 einschließlich den notwendigen Folgemaßnahmen auch das Autobahnkreuz Westhofen entsprechend der zukünftigen Verkehrsbelastungen umzubauen (aus Gründen der Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit). Hier ist wegen des starken Richtungsverkehrs Bremen/Frankfurt a. M. der Bau einer halbdirekten Verbindungsrampe erforderlich. 

Der 6-streifige Ausbau der A 45 beginnt am AK Hagen und endet am AK Westhofen. Damit ergibt sich eine gesamte Länge der Baumaßnahme im Zuge der A 45 von ca. 9,260 km.

In großen Abschnitten entlang der A 45 werden bedingt durch die Aus - und Umbaumaßnahmen umfangreiche aktive Lärmschutzmaßnahmen in Form von Wällen und/oder Wänden durchgeführt.

Sebastian.Sommerfeld(at)stadt-schwerte.de
0 23 04 / 104-643
Details

Rathaus I

Raum: 411a
Rathausstr. 31
58239 Schwerte
Bitte beachten Sie die "weiteren Informationen" oder informieren sich unter www.schwerte.de/corona