Klimafreundlich mobil

Nur Armleuchter fahren ohne Licht

Die Aktion Licht der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Kreise und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen (AGFS) wird jedes Jahr für alle weiterführenden Schwerter Schulen angeboten und organisiert.

Zielgruppe sind Schüler der Schulen der AGFS-Mitgliedsstädte in den Jahrgangsstufen fünf und sechs. Die Schülerinnen und Schüler lernen an vier Stationen die unterschiedlichen Perspektiven von Beleuchtung und reflektierenden Materialien kennen. Darüber hinaus werden weitere verkehrssicherheitsrelevante Aspekte, wie z.B. der Helm, die Kleidung, das Verhalten und die Regeln im Straßenverkehr behandelt. 

 Die Wanderausstellung „Sehen und Gesehen werden“ hat sich zum Ziel gesetzt, bei den Schülerinnen und Schülern für ein besseres Verständnis durch praktisches Ausprobieren für die Sichtbarkeit im Straßenverkehr zu sorgen.

Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie auf der Webseite der AGFS.

Drahteselmarkt

Im Jahr 2017 hat die Stadt Schwerte im Rahmen ihrer Aktivitäten zur Förderung umweltfreundlicher Mobilität erstmals der Schwerter Drahteselmarkt ausgerichtet. Dort finden Besucher und Besucherinnen alles rund um das Fahrrad.

Der letzte Drahteselmarkt fand am 5. Mai 2019 mit allen Neuheiten und Informationen zum Radfahren in der Rathausstraße statt.
Auch 2020 wird wieder ein Drahteselmarkt stattfinden. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Elektromobilität

Im Bereich der Elektromobilität (E-Mobilität) tut sich in Schwerte in den nächsten Jahren sehr viel. Bis 2020 sollen 85 Ladepunkte in Schwerte gefördert durch das Sofortprogramm „Saubere Luft 2017-2020“ realisiert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020

Weitere Projekte