Anliegen A - Z

Radkonferenz

Am 27. August 2021 hat die Stadt Schwerte mit interessierten Bürger*innen eine öffentliche Fahrradkonferenz in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums durchgeführt. Das Ziel dieser Konferenz sollte die Verbesserung des Radverkehrsnetzes in Schwerte für Alltagsradfahrten, z. B. zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkauf, sein.

Dazu wurde die lokale Expertise der Schwerter*innen benötigt, die bereits heute mit dem Rad in der Stadt unterwegs sind oder es in Zukunft vermehrt sein wollen. 
Gemeinsam diskutierten Bürger*innen mit der Verwaltung, der Politik und dem beauftragten Büro Planersocietät die Probleme für Radfahrende und entwickelten Lösungsansätze zur Verbesserung des Radverkehrsnetzes.

Zentrale Themen für die Konferenz waren: 
•    Wo fahren Radfahrende heute und wo fehlen Verbindungen? 
•    Wie ist die Qualität des Radverkehrsnetzes und was muss verbessert werden? 
•    Welche weiteren Maßnahmen braucht es, um das Radfahren attraktiver zu machen (Fahrradparken, Kommunikation, Service etc.)?
 

Niklas.Hardenacke(at)stadt-schwerte.de
0 23 04 / 104-621
Details

Rathaus I

Raum: 411
Rathausstr. 31
58239 Schwerte
Bitte beachten Sie die "weiteren Informationen" oder informieren sich unter www.schwerte.de/corona