STIMMT WAS NICHT?

Korrektur
Sollten die hier genannten Informationen nicht richtig oder unvollständig sein, informieren Sie uns bitte über das Kontakt-Formular.

Widerspruch
Falls Sie nicht möchten, dass Ihre eigenen Kontakt-Informationen weiterhin veröffentlicht werden, können Sie ebenfalls über das Kontakt-Formular formlos widersprechen.

Wir nehmen den Datenschutz ernst.

< zurück

St. Viktor-Kirche

Das Wahrzeichen der Stadt Schwerte ist die St. Viktor-Kirche mit ihrem schiefen Turm am Marktplatz. Die dreischiffige Hallenkirche aus dem 14. Jahrhundert ist der Nachfolgebau einer romanischen Basilika mit Querschiff. Als jüngster Bauabschnitt präsentiert sich der spätgotische Hochchor, welcher 1508 begonnen wurde. In ihm wurde zu Ostern 1523 der „Goldene Altar aufgestellt. Dieser Antwerpener Schnitzaltar zählt, neben zahlreichen weiteren Kunstschätzen, darunter das schönste und früheste Wandgemälde des 14. Jahrhundert in Westfalen, zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Kirche kann an den Markttagen mittwochs und samstags von 10 bis 13 Uhr besucht und besichtigt werden.

Foto Antwerpener Schnitzaltar

Antwerpener Schnitzaltar

Foto Kanzel der St. Viktor Kirche

Kanzel der evangelischen St. Viktor Kirche am Markt

Kontakt

St. Viktor-Kirche

Am Markt 1
58239 Schwerte


zurück zur Übersicht