Rundgang durch das Eisenbahnausbesserungswerk Schwerte

Freitag, 02. Juni 2017

Monatlich

Auf einem ca. 1 1/2 bis 2stündigem Rundgang durch das ehemalige Eisenbahnausbesserungswerk Schwerte-Ost erfahren Sie, wie es früher dort aussah und wie dort gearbeitet wurde und sehen wie auch heute noch in alten Gebäuden modernes Arbeitsleben pulsiert. Ein interessantes Stück Industriekultur.

Schwerte-Ost, Hasencleverweg

16:30 - 18:30 Uhr

Stadt- und Erlebnisführungen

Erwachsene, Familie, Jugend, Kinder, Senioren, Touristen, außen, Zugang ist barrierefrei

Am 20.09.2014 feierte das ehemalige EAW seinen 100. Geburtstag mit einem großen Tag der offenen Türen: Ursprung für die regelmäßigen Rundgänge, die abwechselnd von Lothar Schulze und Sabine Totzauer (AK 100 Jahre EAW) durchgeführt werden.

Der Weg geht vorbei an den alten Hallen, die zum Teil denkmalgeschützt sind. Sie sehen, wie die Hallen heute genutzt werden und erfahren, wie im damals modernsten und größten Dampflokausbesserungswerk Deutschlands gearbeitet wurde. Durch die Zusammenarbeit mit der Firma Hövelmann & Lueg ist es möglich auch die größte Halle des ehemaligen EAW zu sehen: die ehemalige Lokrichthalle.

Bitte beachten Sie, dass es keine Unterstell- bzw. Sitzmöglichkeiten gibt und Sie deshalb bequeme Schuhe und wettergerechte Kleidung benötigen. Für die regelmäßigen Führungen ist keine Anmeldung erforderlich. Für Gruppenführungen können Sie mit uns Sondertermine vereinbaren. Führungen sind allerdings nur von montags bis freitags möglich.

Weitere Hinweise zur Uhrzeit

jeweils am 1. Freitag des Monats um 16:30 Uhr

Preise

regelmäßige Führungen:

Erwachsene pro Person 3 Euro, Kinder unter 12 kostenfrei - keine Anmeldung erforderlich
Gruppenführungen: pauschal 30 Euro - Terminvereinbarung notwendig / Infos und Terminvereinbarung für Gruppen: Lothar Schulze, Telefon 0170 3137517 und Sabine Totzauer, Telefon 02304 22178

Ticket Bestellung

E-Mail: ankunft@eisenbahn.schwerte.de
www.eisenbahn.schwerte.de