Handwerkerwochen im Elsebad

Montag, 10. April 2017 - Donnerstag, 13. April 2017

Gut Ding will Weile haben – Vier Tage lang täglich in den Osterferien im Spieldorf Argeste auf dem Gelände des Elsebades ein neues Handwerk kennenlernen. Ein Angebot für Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahre an einem oder mehreren Tagen ihre handwerklichen Fähigkeiten zu erproben.

Ergste, Am Winkelstück 113

siehe Details

sonstiges Event, Persönlichkeit, Kreativität

Kinder, außen, Kinderbetreuung angeboten

Das Spieldorf Argeste ist ein kleines Dorf mit fünf Häusern um einen Dorfplatz herum, mit einem Palisadenzaun, einer Vorstadt und – auf dem Hügel – einer Kirche. Dort hat die Zeit ihren Pulsschlag verlangsamt: Es geht zu wie vor 600 Jahren. 

Die Dinge werden mit den eigenen Händen hergestellt, es erfordert Geduld, Übung und die Handhabung einfacher Werkzeuge, bis das Werkstück fertig ist. Unter sachkundiger Anleitung wird:

·         ein Messer geschmiedet und geschliffen

·         eine Lederhülle für das Messer genäht

·         Schmuck aus Zinn gegossen und bemalt

·         ein Holzlöffel geschnitzt

·         die Kunst der mittelalterlichen Schrift und Malerei erlernt

·         Schafwolle gewaschen, gefärbt und gefilzt

·         eine Mahlzeit gekocht … und alle essen sie gemeinsam auf.

Die mittelalterlichen Handwerke werden täglich in jeweils einem Haus angeboten, so dass die Teilnehmer am Ende des Tages ihr selbstgemachtes Werkstück mit nach Hause nehmen können. Jeden Tag kann ein anderes Handwerk erprobt werden. Die Tage sind einzeln buchbar und kosten 25,00 Euro pro Tag. Eine warme selbstgemachte Mahlzeit ist inklusive.

Weitere Informationen und Anmeldungen an olaf.knoepges@freenet.de.

 

Weitere Hinweise zur Uhrzeit

Montag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 15 Uhr

Preise

25 Euro pro Tag und Teilnehmer

Ticket Bestellung

E-Mail: olaf.knoepges@freenet.de