Schmerzfrei mit künstlichem Kniegelenk

Mittwoch, 29. März 2017

Was ist beim Leben mit einem künstlichen Kniegelenk zu beachten? Wie läuft eine Operation ab? In der Cafeteria, 5. Etage, Marienkrankenhaus Schwerte, Standort Goethestraße, stellt Dr. Thomas Strohecker, Oberarzt des Endoprothetikzentrums, Operationstechniken vor, erläutert Eingriffsvarianten oder gibt Hinweise zur Rehabilitation.

Schwerte-Mitte, Goethestr. 17

14:00 - 15:00 Uhr

Gesundheit, Wellness, Rehabilitation

Erwachsene, innen, Zugang ist barrierefrei

"Je älter wir werden, desto eher zeigen sich die Folgen und schränken die Mobilität ein. Lassen die Beschwerden trotz konservativer Behandlung mit Medikamenten oder mit Physiotherapie nicht nach, kann der Einsatz eines künstlichen Gelenks, einer Endoprothese, eine Option sein und die Lebensqualität wieder herstellen“, erklärt der Referent.