"Der Luthercode" im St. Viktor Kino

Donnerstag, 23. März 2017

Regisseurin Alexandra Hardorf präsentiert ihren auf Arte ausgestrahlten Dokumentarfilm „Der Luthercode“ (Folge 1) im St. Viktor Kino im Gemeindezentrum. Zusammen mit Stadtkirchenpfarrer Tom Damm führt sie in den Film ein. Nach der Vorführung stellt sie sich dem Publikum für ein Gespräch.

Schwerte-Mitte, Am Markt

19:00 - 21:00 Uhr

Weitere Filmvorführung

Erwachsene, Jugend, Senioren, innen, kostenfrei

Die Filmreihe „Der Luthercode“ ist eine Entdeckungsreise durch 6 Jahrhunderte auf der Suche nach den Auslösern und Spuren des menschlichen Freiheitsstrebens und der Reformation, die Martin Luther auf den Weg gebracht hat. Die Reise beginnt im frühen 15. Jahrhundert. Der Mensch steht ganz unter dem Einfluss von Kirche und Gott. Die Entdeckung Amerikas und die Erfindung des Buchdrucks öffnen Horizonte: es kommt zum Urknall des freien Denkens. Mit Geschichten und Gedanken von Gutenberg, Leonardo Da Vinci und der Täuferin Hille Feiken aus Münster verweben sich Stories und Weltanschauungen junger Erwachsener von heute. Der Film eröffnet den Blick auf die Tatsache, dass unser heutiges Selbstverständnis und unser Bild von der Welt wesentlich auf den Folgen der Reformation und den Errungenschaften der Renaissance im 16. Jahrhundert gründen. 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Ev. Akademie Villigst statt.

Der Eintritt ist frei. Eine Spende ist erwünscht. Für Snacks und Getränke wird gesorgt sein.