Forum SCHWERengagierTE

Samstag, 18. März 2017

Bürgerengagement funktioniert nur im persönlichen Kontakt. Deshalb findet das „Forum SCHWERengagierTE“ seit Anfang September samstags im Ruhrtalmuseum statt: Hier begegnen sich Interessierte und Engagierte, hier bauen sie Kontakte und Kooperationen auf, hier werden neue Projekte initiiert. Das frauenpolitische Netzwerk, die Arbeitsgemeinschaft der Schwerter Frauengruppen, stellt sich vor.

Schwerte-Mitte, Brückstr. 14

10:00 - 13:00 Uhr

Beratung, Informationsveranstaltung

Erwachsene, Jugend, Senioren, innen, Zugang ist barrierefrei, kostenfrei

Das überparteiliche Frauenbündnis hat sich zum Ziel gesetzt die Fraueninteressen in Schwerte nach vorne zu bringen und zu bündeln. Die AG Frauen hat sich mit dem Sprecherinnenteam Gudrun Körber, Helga Hübner und Jennifer Petroll vor zwei Jahren neu strukturiert, positioniert und etabliert. Neben den Frauen der Parteien sind 21 Schwerter Verbände, Vereine und Institutionen, Fraueninitiativen und Frauengruppen hier organisiert. Zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Wippermann mischen sie sich engagiert zu frauenpolitischen Themen ein und sorgen dafür, dass Fraueninteressen in der Kommunalpolitik berücksichtigt werden. Sie engagieren sich zum Thema Lohngleichheit am bundesweiten Equal Pay Day 2017. 21 Prozent beträgt der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern im Durchschnitt. So hoch ist die Differenz in kaum einem anderen Land der EU! Der Equal Pay Day markiert symbolisch die geschlechtsspezifische Lohnlücke. Angenommen Männer und Frauen bekommen den gleichen Stundenlohn: Dann steht der Equal Pay Day für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden. Mit Infos, Luftballons, 21 Prozentkeksen und den roten Taschen weisen sie auf diese Ungerechtigkeit hin und suchen das Gespräch.