Forum SCHWERengagierTE

Samstag, 11. Februar 2017

Bürgerengagement funktioniert nur im persönlichen Kontakt. Deshalb findet das „Forum SCHWERengagierTE“ seit Anfang September samstags im Ruhrtalmuseum statt: Hier begegnen sich Interessierte und Engagierte, hier bauen sie Kontakte und Kooperationen auf, hier werden neue Projekte initiiert. Leuchtturm e.V. Schwerte, das Beratungszentrum für trauernde Kinder, Jugendliche und Familien, stellt sich vor. Seit 2009 bietet der Verein Kindern und Jugendlichen in Zeiten der Trauer professionelle pädagogische und psychologische Unterstützung und Beratung, damit dieser Erlebte Verlust ihr weiteres Leben nicht überschattet und neues Vertrauen aufgebaut werden kann.

Schwerte-Mitte, Brückstr. 14

10:00 - 13:00 Uhr

Beratung, Informationsveranstaltung

Erwachsene, Jugend, Senioren, innen, Zugang ist barrierefrei, kostenfrei

In Einzelberatungen und in altersspezifischen Gruppenangeboten finden Kinder,
Jugendlichen und Bezugspersonen einen geschützten Raum und Zeit für ihre
Erlebnisse, Erinnerungen, Gefühle und Fragen. Indem Trauer durch Geschichten,
Spiel, Bewegung, Musik und Kreativität Form und Ausdruck erhält, wird das Risiko
von (psycho-)somatischen Störungen und Entwicklungsverzögerungen gesenkt. Auf
andere zu treffen, die sich in ähnlicher Situation befinden und das Gefühlsmeer der
Trauer kennen und verstehen, schenkt Trost und Solidarität. Die besondere
Atmosphäre in der Gruppe, der behutsame Umgang miteinander helfen Kindern und
Jugendlichen, ihren individuellen Weg zu finden und die Trauer zu verwandeln in
neuen Lebensmut.
Leuchtturm e.V. arbeitet bewusst mit dem ganzen System der Familie, damit
Gemeinschaft sich neue findet und die Neuorientierung in dieser schweren Zeit der
Veränderung gelingen kann.
Fachlich geschulte Trauerbegleiter und qualifizierte Ehrenamtliche stehen dabei mit
Achtsamkeit und Knowhow zur Seite. Die Gruppenangebote finden auf Grund des
hohen Bedarfes an drei Standorten im Kreis statt: in Schwerte, Unna und
Bergkamen.
Um die Gesellschaft für das Thema „Tod und Trauer“ zu sensibilisieren, ist es dem
Verein außerdem ein besonderes Anliegen, mit Informationsveranstaltungen an die
Öffentlichkeit zu gehen.

Weitere Hinweise zur Uhrzeit

10 Uhr Kurzvortrag über die Arbeit des Vereins

12 Uhr Kurzvortrag über die Arbeit des Vereins