Das Online-Kundenportal Ihrer Stadtwerke Schwerte
Bild aus Schwerte
VeranstaltungenVeranstaltungen TouristikTouristik StadtplanStadtplan FreemailFreemail SucheSuche DruckenDrucken

Ihre Einstellungen
Schrift
Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen Schrift vergrößern
Kontrast
Ansicht mit hohem Kontrast Standardansicht 


Lokales Bündnis für Familien in Schwerte

Neuauflage – Familienatlas

 

Die Beteiligung von Familien an Planungen innerhalb einer Stadt unter Berücksichtigung einer alternden Gesellschaft ist wichtiger denn je. Unter diesem Gesichtspunkt haben Bürger und Bürgerinnen aus Schwerte am 16. März 2006 im Rahmen einer Informationsveranstaltung beschlossen, sich auf ehrenamtlicher Ebene dem bundesweiten Projekt "Lokale Bündnisse für Familien" anzuschließen. Das "Lokale Bündnis für Familien" in Schwerte, das wenige Monate später im Oktober 2006 gegründet wurde, soll auf die Situation von Familien vor Ort aufmerksam machen. Die Beteiligten wollen so kurz- und mittelfristig ein familien- und kinderfreundliches Klima in der Stadt schaffen und die Beteiligung von Familien an Planungsprozessen sicherstellen.

 

Die Schwerter Initiative ist mit dem Anspruch an den Start gegangen, den Familien vor Ort zunächst - und möglichst schnell - eine umfassende und gebündelte Information zu geben über die in Schwerte vorhandenen Einrichtungen zur Unterstützung von Familien. Als erstes Projekt wurde deshalb in Kooperation mit Stadtmarketing Schwerte e.V., unter dessem Dach das Bündnis firmiert, ein Familien-Atlas für Schwerte erarbeitet, der 2013 aktualisiert und in einer 2. Auflage erschienen ist. Dieser Familien-Atlas enthält alle wichtigen Informationen von Institutionen, Einrichtungen und Vereinen, die für Familien in Schwerte in den verschiedensten Lebenslagen von Bedeutung sein könnten. Eine 3. Auflage ist geplant.

 

Aus der Bündnisarbeit heraus, hat sich die eigenständig agierende ehrenamtliche Arbeitsgruppe "dabei" - der arbeitskreis - behindert - engagiert - integriert entwickelt, die sich ebenfalls für die Verbesserung der Situation der Familien in Schwerte einsetzt.

 

Ins Leben gerufen wurde das bundesweite Projekt "Lokale Bündnisse für Familien" im Jahre 2004 als eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. In 2007 gibt es bereits rd. 400 Bündnisstandorte im gesamten Bundesgebiet. Ihr Ziel ist, auf kommunaler Ebene die Situationen von Familien in das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit zu rücken und konkrete Handlungsalternativen zu erarbeiten. "Lokale Bündnisse für Familien" nutzen die Möglichkeit, in ihrem Umfeld verschiedene Akteure aus Politik, Wirtschaft, Handel und Verbänden sowie ehrenamtlich tätige Menschen zusammen bringen, um so für familienbezogene Inhalte zu werben und Modellversuche zu initiieren.

NACH OBEN nach oben

"Lokales Bündnis" in Schwerte

Das "Lokale Bündnis für Familien in Schwerte" ist unter

STADTMARKETING SCHWERTE e.V.

angesiedelt.

 

Kontakt:

Michael Schlabbach

Tel.: 02304 72672

Mail: michael.schlabbach(at)familienbuendnis-schwerte.de

 

Ursula Meise

Tel.: 02304 74853

Mail: ulla.meise(at)familienbuendnis-schwerte.de

Familienatlas

Einzelexemplare sind erhältlich im Rathaus und in der Kindertagesstätten.

Sollten mehrere Exemplare benötigt werden, wenden Sie sich an die

AWO Kindertageseinrichtung "Regenbogen"

und Familienzentrum

Beckestr. 37 a

58239 Schwerte

Tel.: 02304 2808

Migrationsatlas

Auf bundesweiter Ebene ...

Bürgerschaftliches Engagement

Das Online-Kundenportal Ihrer Stadtwerke Schwerte
PROMOLIGHTStadtwerke SchwerteWLAN-Stadtnetz HotSpot SchwerteGlasfasertainment — einfach schnell faszinierend