Nachrichten und Presseinfos

Aktuelles: Pressemitteilungen | Zeitgeschehen | Verkehrsmeldungen | Bekanntmachungen

Grundschulen: 17 Eingangsklassen starten ins Schuljahr 2021/22

Schwerte. Mit insgesamt 17 Eingangsklassen beginnt nach den Sommerferien in den sieben Schwerter Grundschulen das Schuljahr 2021/22. Für 402 Kinder aus der Ruhrstadt beginnt damit die schulische Laufbahn. 2020 waren es noch 411 Jungen und Mädchen, die in 18 Eingangsklassen eingeschult wurden.

Mehr als 80 Kinder wird die Albert-Schweitzer-Schule für das neue Schuljahr aufnehmen.
Foto: Stadt Schwerte / Archiv
Originalbild zum Download

Mit den aktuellen Zahlen hat sich der Rat der Stadt Schwerte in seiner Sondersitzung am Dienstag befasst und ist der Beschlussvorlage aus dem Schulverwaltungsamt einstimmig gefolgt.

Wie schon in den vergangenen Jahren haben sich die meisten Eltern dazu entschieden, ihre Schützlinge an der Albert-Schweitzer-Schule anzumelden. In der Wittekindstraße geht die dort ansässige Grundschule mit vier Eingangsklassen und 84 Kindern an den Start. Es folgt die Lenningskampschule mit drei Eingangsklassen und 74 Kindern. Alle anderen Grundschulen beginnen das Schuljahr mit jeweils zwei Eingangsklassen. Die Schüler*innen verteilen sich wie folgt:

  • Grundschule Villigst 56
  • Evangelische Grundschule Ergste 51
  • Heideschule 51
  • Reichshofschule 50
  • Friedrich-Kayser-Schule 36

Geringfügige Veränderungen sind noch möglich. Die Beschlussvorlage ist mit der Schulaufsicht des Kreises Unna abgestimmt.