0 23 04 / 104-346

Rathaus I

Raum: 302
Rathausstr. 31
58239 Schwerte
Öffnungszeiten
TagUhrzeit
Montag:08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag:08:00 - 12:00 Uhr | 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch:08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:08:00 - 12:00 Uhr | 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag:08:00 - 12:00 Uhr

Nachrichten und Presseinfos

Aktuelles: Pressemitteilungen | Zeitgeschehen | Verkehrsmeldungen | Bekanntmachungen

Bildung ist der Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe

In seiner Internet-Kolumne beschäftigt sich Bürgermeister Dimitrios Axourgos heute mit dem Thema Bildung in Schwerte.

Liebe Schwerterinnen, liebe Schwerter,

heute soll es an dieser Stelle um Bildung gehen. Sie wissen, dass Bildung für mich einen sehr hohen Stellenwert besitzt. Das Thema habe ich in meinem Bürgermeisterwahlkampf immer in die erste Reihe gestellt und es spielt heute in meinem beruflichen Alltag als Bürgermeister und Verwaltungschef - neben vielen anderem wichtigen Themen - eine tragende Rolle. Nicht umsonst investiert die Stadt Schwerte viel Geld in Schulen und Kindergärten und damit in Bereiche, in denen Bildung gelehrt und erlernt wird.

Bildung ist der Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe. Sie entwickelt nicht nur die Persönlichkeit eines Menschen, sie soll auch gut ausgebildete Fachkräfte für den Arbeitsmarkt bereitstellen und unsere Wirtschaft wettbewerbsfähig halten. Sie soll mündige Bürger*innen hervorrufen, Frieden und Demokratie sichern und unser kulturelles Wissen über die Generationen weitergeben. Sie ist sogar in den Menschenrechten verankert.

Deshalb darf gute Bildung auch nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Ich bin stolz, dass wir die Beitragsfreiheit im KiTa-Bereich anheben konnten. Bisher lag sie bei 15.000€ im Jahr. Ab dem 1.8.2020 zahlen Eltern erst ab einem Jahreseinkommen von 30.000€ Gebühren. Als ehemaliger Lehrer des FBG Schwerte weiß ich, dass gute Bildung nicht nur von guten Lehrer*innen (hier ist das Land zuständig), sondern auch von der Ausstattung der Bildungseinrichtung abhängt.

Hier nimmt die Stadt Schwerte jetzt und zukünftig sehr viel Geld in die Hand. Ich sehe das als wichtige Investitionen an. Kinder haben einen Anspruch darauf, in baulich intakten Umfeldern unterrichtet zu werden und mit möglichst optimalen Ausstattungen. Auf der Heide und am Lenningskamp bauen wir gerade zeitgemäße und gut ausgestattete Offene Ganztagsschulen, nur um zwei Beispiele zu nennen. Ich werde mich persönlich in den Sommerferien und auch danach über den Stand diverser Baumaßnahmen informieren und auch weiterhin dafür werben, in unsere Zukunft zu investieren.

Ihr Dimitrios Axourgos

Bürgermeister der Stadt Schwerte