Anliegen A - Z

Abfallentsorgung

Der Baubetriebshof in Schwerte erbringt diverse Entsorgungsdienstleistungen wie

  • Entsorgung von Rest-, Bio- und Sperrmüll, Altpapier,
  • Gestellung und Tausch von Müllgefäßen (hier ist ein schriftlicher Antrag des Grundstückseigentümers  erforderlich),
  • Leerung von Straßenpapierkörben sowie
  • Betrieb des Wertstoffhofes

Anträge auf Tausch von Müllgefäßen richten Sie bitte rechtzeitig schriftlich an den Baubetriebshof. Der Austausch der Müllgefäße wird dann zum Beginn des nächsten Monats vorgenommen. Die Gebühren (für Rest- und Biomüll) werden mit dem Grundbesitzabgaben-Bescheid durch das Amt für Finanzen festgesetzt.

  • Abfallwirtschafts- und Kreislaufgesetz (KrW/AbfG) vom 27.09.1994 in der z.Z. gültigen Fassung
  • Abfallgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LAbfG NW) vom 21.06.1988 in der z.Zt. gültigen Fassung

Ortsrecht:

Satzung über die Abfallentsorgung in der Stadt Schwerte

Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallentsorgung in der Stadt Schwerte

michael.starzonek(at)stadt-schwerte.de
0 23 04 / 104-393
Details

Baubetriebshof

Raum: 210
Schützenstr. 67
58239 Schwerte
Müllmarke, Müllgebühr, Mülleimer, Grünabfallsäcke, Grünabfälle, Elektroschrott, Biotonne, Bioabfall, Bauschutt, Altglas, Abfallgebühren, Abfallbeseitigung, Abfallbehälter, Müllabfuhr, Wertstoffstationen, Altpapiercontainer, Müllgefäße, Sperrmüll, Biomüll, Restmüll, Abfallwirtschaft, Entsorgung, Müllentsorgung, Abfallgefäße