Bild aus Schwerte
VeranstaltungenVeranstaltungen TouristikTouristik StadtplanStadtplan FreemailFreemail SucheSuche DruckenDrucken

Ihre Einstellungen
Schrift
Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen Schrift vergrößern
Kontrast
Ansicht mit hohem Kontrast Standardansicht 

Naturschutzgebiet "Steinbachtal"

as an der Ostseite der BAB A1 parallel verlaufende ca. 1,4 km lange und ca. 10,5 ha große Naturschutzgebiet umfaßt den Talkomplex des Steinbaches westlich von Schwerte-Holzen. Das Steinbachtal ist ein ausgeprägter naturnaher Talkomplex mit vielfältigen für Bachauen typischen Biotopstrukturen wie die bewaldeten Talhänge, der Lauf des Steinbaches, die Bachaue mit den Erlen-Weidenbeständen und Sträuchern sowie den feucht geprägten Grundlandkomplexen und Hochstaudenfluren. Zahlreiche z.T. seltene Arten von Flora und Fauna - vor allem Schmetterlinge und zahlreiche Vogelarten - haben hier ihr Lebens- und Fortpflanzungsareal.

 

Als zu schützende Biotope und Lebensgemeinschaften in einer erhaltenswerten Bachauenlandschaft gelten insbesondere

Quelle: Landschaftsplan Nr. 6, Raum Schwerte, Kreis Unna, S. 77f.

NACH OBEN nach oben

AGON Schwerte

AGON Schwerte betreibt praktischen Naturschutz und erarbeitet biologische Grundlagendaten für Schwerte.

Glasfasertainment — einfach schnell faszinierendStadtwerke SchwerteWLAN-Stadtnetz HotSpot SchwertePROMOLIGHT