Glasfasertainment Internet — Jetzt die eigene Wunschdomain sichern!
Bild aus Schwerte
VeranstaltungenVeranstaltungen TouristikTouristik StadtplanStadtplan FreemailFreemail SucheSuche DruckenDrucken

Ihre Einstellungen
Schrift
Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen Schrift vergrößern
Kontrast
Ansicht mit hohem Kontrast Standardansicht 


"Stiftung Kultur"

der Stadtsparkasse Schwerte

Mit der Gründung der Kulturstiftung im Jahre 1995 hat das Engagement der Stadtsparkasse für die Stadt Schwerte noch einmal kräftig an Dynamik und Bedeutung hinzugewonnen. Als gemeinnützige Institution, die dem öffentlichen Wohl verpflichtet ist, unterstützt die Stadtsparkasse Schwerte wie alle anderen Sparkassen in ihren lokalen Geschäftsgebieten eine Vielzahl von Maßnahmen. Dieses kulturelle und sozial-karitative Engagement ist als konsequente Fortsetzung des Gründungsauftrages zu sehen. Besondere Bedeutung genießt dabei die Förderung von Kunst und Kultur.

 

In Schwerte hat die Stadtsparkasse mit den skulpturellen Arbeiten von Thomas Klegin, Ingrid Langanke, Claus Bury, Maik und Dirk Löbbert sowie Prof. Albert Hien deutliche Akzente in der Schwerter Innenstadt gesetzt. Einen Überblick und Informationen über die von der Kulturstiftung gewidmete "Kunst im öffentlichen Raum" gibt der "Skulpturenführer" mit Informationen über Werk und Künstler. Für einen Rundgang zu den Stiftungs-Projekten ist ein Stadtplan enthalten, der hier zum Download bereit steht.

 

Auf literarischem Gebiet war in Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Literaturbüro in Unna das Projekt "Schwerte zur Jahrtausendwende - ein literarischer Spiegel" ins Leben gerufen worden.

 

In den folgenden Jahren beteiligte sich die Stiftung zwei Mal an dem größten Krimi-Festival, das in der Region rund um den Hellweg stattfand. Bei "Mord am Hellweg" und "Mehr Morde am Hellweg" gaben sich die Creme de la Creme der deutschen Kriminalliteratur und internationale Topstars aus Europa und Übersee ein Stelldichein. Die Abschlussveranstaltungen fanden jeweils in Schwerte in der Rohrmeisterei statt.

 

Die Fotokünstlerin Annemarie Voigt gestaltete im Auftrag der Stiftung ein "Schwerter Stadtportrait" in Form von Fotocollagen. Im Laufe von fast zwei Jahren entstanden hierfür viele Fotografien - auch von den Menschen in den Straßen von Schwerte oder bei kulturellen und sportlichen Ereignissen.

 

Weitere Highlights der letzten Jahre waren die auf Initiative der Stiftung erfolgte Ausstellung von rd. vierzig Originallithographien von Picasso sowie die "Schwerter Lichtblicke", als Jörg Rost mit seiner Lichtkunst den Schwerter Stadtpark und die St.Viktor-Kirche "verzauberte".

 

Neben den bleibenden Werten trägt das Engagement der Stiftung auch zu dem lebendigen Kulturleben in Schwerte bei und gibt Unterstützung bei den verschiedensten Anlässen, wie z.B. die Instandsetzung des Rathausbrunnes und des Marktbrunnes.

NACH OBEN nach oben

Kontakt

Sparkasse Schwerte

Detlef Lorber

Unternehmenssteuerung / Marketing

Postplatz 3

58239 Schwerte

Tel.: 02304 103-230

Fax: 02304 103-119

Mail: lorber(at)sparkasse-schwerte.de

Skulpturenweg



Stadtsparkasse Schwerte

Glasfasertainment Internet — Jetzt die eigene Wunschdomain sichern!
PROMOLIGHTStadtwerke SchwerteWLAN-Stadtnetz HotSpot SchwerteGlasfasertainment — einfach schnell faszinierend