Das Online-Kundenportal Ihrer Stadtwerke Schwerte
Bild aus Schwerte
VeranstaltungenVeranstaltungen TouristikTouristik StadtplanStadtplan FreemailFreemail SucheSuche DruckenDrucken

Ihre Einstellungen
Schrift
Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen Schrift vergrößern
Kontrast
Ansicht mit hohem Kontrast Standardansicht 


Der Glasfaserausbau geht weiter mit Bauabschnitt 3 in Villigst

Elementmedia investiert in Glasfaser-Hausanschlüsse

Nach dem großen Erfolg in den ersten Bauabschnitten 1 und 2 in Villigst geht es nun planmäßig mit dem nächsten Bauabschnitt weiter. Wie berichtet war die Kundenresonanz in den ersten Bereichen außergewöhnlich gut und die meisten Anwohner haben sich für die Leistungen der Elementmedia entschieden. „Wir hoffen nun, dass die Kundennachfrage auch im nächsten Bauabschnitte ausreichend groß ist, um dort investieren zu können“ so Oliver Weist, Geschäftsführer der Elementmedia.

Bauabschnitt 3 in Villigst – welche Straßen gehören dazu?
Der Bauabschnitt 3umfasst unter anderem Teile der folgenden Straßenzüge: Am Winkelstück, An der Steinkuhle, Bachstraße, Rechmühle, Schulstraße und Villigster Straße.

Nur wenn die Kundennachfrage groß genug ist, wird investiert.
Ob in diesem Bauabschnitt aber dann tatsächlich gebaut wird, hängt wie bisher auch vom Kundeninteresse ab. Nur wenn sich ausreichend viele Kunden für die Leistungen der Elementmedia (Telefonie-, Internet- und Kabel-TV-Leistungen) entscheiden, rechnen sich die immensen Investitionskosten. Die Zielmarke benennt Elementmedia mit ca. 40%. „Diese Kundenquote ist sicherlich sehr anspruchsvoll“ so Oliver Weist, Geschäftsführer der Elementmedia. „Wir sind aber zuversichtlich, dass viele Villigster die Chance nutzen und sich für unsere Leistungen entscheiden werden. Wir haben hervorragende Produkte und viele Schwerter Haushalte profitieren bereits von diesen“, so Weist weiter. „In den ersten beiden Baubereichen haben sich beispielsweise mehr als 60% (Bauabschnitt 1) und mehr als 50 % (Bauabschnitt 2) aller Haushalte für einen Glasfaseranschluss entschieden.“

Echtes Glasfaser gibt es nur von der Elementmedia.
Zudem sollte jedem Bürger klar sein, dass es einen echten Glasfaser-Hausanschluss in Schwerte nur von der Elementmedia gibt und voraussichtlich auch zukünftig kein anderes Telekommunikationsunternehmen in Schwerte ein Glasfasernetz errichten wird. Auch wenn in den aktuellen Werbeoffensiven anderer Telekommunikationsunternehmen immer wieder der Eindruck erweckt wird, dass auch diese Unternehmen in Glasfasernetze investieren, so ist die Realität doch weit davon entfernt. „Um von einem Glasfasernetz richtig profitieren zu können, genügt es nicht, dass irgendwo in vorgelagerten Streckenabschnitten Glasfaser genutzt wird – wichtig ist vielmehr, dass die Glasfaser direkt bis ins Haus hinein verlegt wird. Nur so werden alle Vorteile eines Glasfasernetzes auch wirklich für den Kunden erlebbar“ so Oliver Weist.

Ein Glasfaser-Hausanschluss steigert den Wert Ihrer Immobilie
„Wer heute die Chance hat, einen echten Glasfaser-Hausanschluss zu bekommen, der sollte zugreifen“ so Oliver Weist, von der Elementmedia. „Ein Glasfaser-Hausanschluss steigert nachweislich die Attraktivität und den Wert einer Immobilie. Zukünftig wird es zunehmend schwerer, Immobilien ohne einen zukunftsfähigen Breitbandanschluss zu vermieten oder zu verkaufen“ ist sich Weist sicher.

Und nun?
Lassen Sie sich am Besten ausführlich informieren. Ab sofort können persönliche Beratungstermine unter der Rufnummer 934 567 abgestimmt werden.

Weitere Informationen

Stadtwerke Schwerte GmbH

Liethstr. 32-36

58239 Schwerte

Tel.: 0 23 04/934-567

Fax: 0 23 04/934-008

Mail: info(at)zukunft-beginnt.de

Das Online-Kundenportal Ihrer Stadtwerke Schwerte
PROMOLIGHTStadtwerke SchwerteWLAN-Stadtnetz HotSpot SchwerteGlasfasertainment — einfach schnell faszinierend