Nostalgische Dampfzugfahrt

Samstag, 01. April 2017

Mit der Schnellzug-Dampflok 01 150 unter Volldampf in den Frühling. Die 1935 gebaute Schnellzug-Dampflok zieht einen Sonderzug ins malerische Mittelrheintal, es stehen drei Ziele zur Auswahl: Zum einen lockt die Metropole Köln mit ihren Sehenswürdigkeiten, allen voran der imposante Dom und die Altstadt am Rheinufer. Königswinter ist dagegen für den "Drachenfels" bekannt. Mit einer Zahnradbahn wird der steile Berg erklommen, neben der Ruine hoch oben auf dem Felsen ist auch ein Besuch des "Schloss Drachenburg" interessant. Das dritte Ziel und Endstation der Sonderfahrt ist Koblenz am "Deutschen Eck", dort wo die Mosel in den Rhein mündet. Hier kann auch das Eisenbahnmuseum der Deutschen Bahn besucht werden.

Schwerte-Mitte, Bahnhofstraße

09:15 - 21:20 Uhr

sonstiges Event, sonstige Führung

Erwachsene, Jugend, Senioren

Die Fahrt in den gemütlichen Abteilen der Schnellzugwagen aus der Bundesbahnzeit allein ist schon die Reise  wert. Besondere Atmosphäre versprühen die berühmten Rheingold-Wagen aus dem Jahre 1962, so u.a. im einzigen betriebsfähigen Rheingold-Buckelspeisewagen oder in der verglasten Aussichtskanzel des "DomeCar".
Am Fenster der verschiedenen Waggons ziehen die sich abwechselnden Landschaften und die Dampfschwaden der arbeitenden Lokomotive vorbei, während man das Reisen im Stil einer vergangenen Epoche genießt. Passend zu den historischen Waggons präsentiert sich auch die Schnellzug-Dampflok 01 150 im Stil der Bundesbahn der 60er Jahre. Die rd. 170 Tonnen schwere und mit echter Steinkohle befeuerte Maschine befördert den Sonderzug auf der gesamten Hinfahrt, die Rückfahrt erfolgt dann mit einer Elektrolok.

Preise

94 Euro Hin- und Rückfahrt für Erwachsene
64 Euro für Kinder von 4-16 Jahren
169 bis 199 Euro Sitzplätze in den Rheingold-Wagen incl. Frühstück und Abendessen (Während der Fahrt)

Ticket Bestellung

Telefon: 02041 3484668
www.nostalgiezugreisen.de