Forum SCHWERengagierTE

Samstag, 04. Februar 2017

Bürgerengagement funktioniert nur im persönlichen Kontakt. Deshalb findet das „Forum SCHWERengagierTE“ seit Anfang September samstags im Ruhrtalmuseum statt: Hier begegnen sich Interessierte und Engagierte, hier bauen sie Kontakte und Kooperationen auf, hier werden neue Projekte initiiert. Unter dem Motto "Frauenhilfe ist anders als Sie denken" stellen sich die Frauen der evangelischen Frauenhilfe in Schwerte vor.

Schwerte-Mitte, Brückstr. 14

10:00 - 13:00 Uhr

Beratung, Informationsveranstaltung

Erwachsene, Jugend, Senioren, innen, Zugang ist barrierefrei, kostenfrei

Ursprünglich 1837 als "Hülfe" für Menschen in "versteckter Armut" gegründet, geht es den evangelischen Frauen heute zwar immer noch um die Hilfe, zum Beispiel beim Kuchenverkauf zweimal im Jahr in der Fußgängerzone. Hier werden aktuelle Projekte der Diakonie unterstützt. Darüber hinaus werden in den neun Nachmittagsgruppen und den drei Abendkreisen aber auch aktuelle Themen aus Kirche und Gesellschaft, wie zum Beispiel "Organe spenden", historische Personen
(die Frauen der Reformation) oder Themen aus der eigenen Kirchengemeinde kritisch beleuchtet. Natürlich beteiligen sich die Frauen aktiv am Gemeindeleben in St. Viktor oder in ihren jeweiligen Bezirken.
Lassen Sie sich überraschen, denn:
Wir sind das Salz in der Suppe. Wir haben unsere eigenen Spielregeln.
Wir halten die Fäden in der Hand. Wir schauen über den Tellerrand hinaus.
Wir ziehen uns den Schuh an. Wir lernen für's Leben.