Premiere: "Adams Äpfel"

Donnerstag, 23. März 2017

Groteske von Anders Thomas Jensen im Theater am Fluss

Schwerte-Mitte, Theater am Fluss

19:30 - 21:15 Uhr

Theater & Kabarett

Erwachsene, Jugend, Senioren, innen, Zugang ist barrierefrei, Anmeldung erforderlich

Ivan ist ein Pfarrer, der mit grenzenlosem Optimismus versucht, Straftäter auf Bewährung zu resozialisieren. Unter seinen Schützlingen sind der Neonazi Adam, die schwangere Sarah, der Tankstellenräuber und Möchtegern-Terrorist Khalid sowie der Alkoholiker Gunnar. Schnell stellt Adam fest, dass irgendetwas mit dem Pfarrer nicht stimmt und findet durch Nachforschungen heraus, dass Ivan in seinem Leben einige Schicksalsschläge hinnehmen musste. Zugleich aber beginnt Adam, sich zu verändern. Während er von einer skurrilen Situation in die nächste tappt, fragt er sich, ob ihm das Backen eines Apfelkuchens wirklich dabei hilft, ein besserer Mensch zu werden ...

Regisseur Lars Blömer: „Ein Stück, gewagt gegen den Strich gebürstet, makaber bis an die Schmerzgrenze, saukomisch und zugleich von großer Intelligenz und unerwarteter Warmherzigkeit."

Preise

9 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

Ticket Bestellung

E-Mail: tickets@theateramfluss.de
www.theaeramfluss.de